Drei Siege beim Heimspieltag der Hurricanes
  08.10.2018

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison trugen am Samstag die drei Herren Teams der Basketballabteilung des VfL Herrenberg ihre Heimpartien in der Kreissporthalle aus.

Den Auftakt machte das in dieser Saison neu formierte Team aus früheren Hurricanes Jugendspieler von Trainer Stacy Muse gegen den TV Rottenburg. Eine schnelle 13 Punkte Führung konnte leider nicht gehalten werden und so ging man mit einem Punkt Rückstand in die Halbzeit. Dank athletischer Überlegenheit konnte Team Drei der Hurricanes das Spiel schnell gestalten und am Schluss verdient mit 66:64 gewinnen. Erfolgreichste Schützen auf Seiten der Hurricanes waren M. Patlak mit 18 und E. Baran mit 17 Punkten.

Im Anschluss an die Partie folgte das Spiel der zweiten Herrenmannschaft gegen die bis dahin ungeschlagenen KKC Titans Freudenstadt. Dem Hurricanes-Team von Trainer Nima Khosrovan fehlte zunächst das Wurfglück, wodurch ein schneller Rückstand von 12 Punkten resultierte. Im Laufe der Partie fanden vor Allem P. Fornell mit 20 Punkten und S. Haupt mit 18 Punkten immer besser den Weg zum Korb und konnten somit einen deutlichen 83:57 Sieg für die Hurricanes sichern.

Zum Abschluss des Spieltages empfing die erste Mannschaft der Hurricanes um den neuen Trainer Milton West den ungeschlagenen Tabellenführer TV Derendingen. Auch im letzten Spiel des Tages lagen die Hurricanes zunächst wieder mit 11 Punkten zurück. Nach einer taktischen Umstellung durch Coach West in der Verteidigung konnte die Gäste Mannschaft zunehmend im Spielaufbau unter Druck gesetzt werden, was einige einfache Punkte ermöglichte. Insbesondere Hurricanes Center M. Polster konnte von der gegnerischen Mannschaft nicht kontrolliert werden und erzielte starke 23 Punkte.  Die starke Mannschaftsleistung führte schließlich zu einem 67:61 Sieg.

Am kommenden Samstag findet dann das erste vereinsinterne Duell zwischen der zweiten und dritten Mannschaft der Hurricanes um 19.00 Uhr in der Kreissporthalle statt, während Team Eins bei den Titans des KKC Freudenstadt zu Gast ist.